Die Einleitung einer wissenschaftlichen Arbeit

Die Einleitung einer wissenschaftlichen Arbeit fokussiert Dich auf das Ziel, macht Dir die Wichtigkeit Deines Themas klar sowie die Instrumente, mit denen Du zum Ziel gelangst – also die Methoden. Dadurch erst kannst Du eine sinnvolle Gliederung konzipieren.

Die 4 Schreibtypen: Nutze deren Vorteile

In 4 Typen können Schreibende eingeteilte werden: die Planer, die Drauflosschreiber, die Versionenschreiber und die Patchworkschreiber. Wenn Sie wissen, welcher Schreibtyp Sie sind, dann können Sie Ihre Schreibangewohnheiten besser verstehen, akzeptieren und verändern.

Freewriting

Freewriting – Schreibflow statt Schreibblockaden!

Sie schreiben eine Bachelorarbeit, Doktorarbeit oder einen Fachartikel? Vor Ihnen gähnt ein leeres Blatt Papier? Dieses mit Ihren eigenen Gedanken zu füllen und in einen produktiven Schreibflow zu kommen stellt für Sie ein großes, vielleicht sogar unüberwindbares Hindernis dar? Mit diesen Ängsten sind Sie nicht allein. 80 Prozent aller Studierenden kämpfen mit Schreibproblemen, rund 50…

Wissenschaftliche Arbeiten spannend schreiben

Eine Geschichte besteht aus drei Teilen: Einführung, Hauptteil, Schluss. Genauso besteht auch jede wissenschaftliche Arbeit, jeder akademische Text aus diesen drei Teilen. Somit erzählen eure Seminararbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Doktorarbeiten eine Geschichte. Macht sie spannend! Erzählt, welches Problem euch aufgefallen ist und welche Frage ihr euch daher stellt (Einleitung). Dann legt ihr dar, wie ihr…